Das Identifizieren des richtigen Geschlechts ist nicht immer einfach. Viele (Fach)händler verkaufen Tiere beiden Geschlechts, sowohl wissendlich als auch unwissendlich.

Damit man selbst einen kleinen Eindruck bekommt, wie man Rattenweibchen von Rattenmännchen unterscheiden kann, möchten wir Euch hier eine kleine Hilfestellung geben.

So lang der Wurf noch kein richtiges Fell hat, ist es möglich, die Weibchen an den Zitzen zu erkennen. Das bietet sich am besten um den 12. Tag an.

Eine weitere Chance bietet sich aber etwa am 21. Tag, da sind die Hoden der Rattenmännchen gut zu sehen.

Weiterhin gilt: Ein Rattenweibchen hat stets drei Löcher, ein Rattenmännchen nur zwei.

Wer sich nicht sicher ist, sollte einen Tierarzt um Hilfe bitten.