Wir legen nicht unbedingt wert auf zahme Ratten oder Jungtiere, sondern freuen uns auch über ältere oder scheue Tiere. Hier bei uns findet jeder seinen Platz und wird entsprechend seinen gemachten Erfahrungen geachtet und versorgt.

Die einzigen Aufnahmebedingungen, die wir an unsere Mitglieder stellen, lauten:

1. Es müssen Notf(a)ellchen sein.

Da es genug Ratten in zig Pflegestellen und Tierheimen gibt, achten wir darauf, dass unsere neuen Mitglieder aus solchen Notfällen kommen. Wir wollen helfen, auch wenn unsere WG nur einen kleinen Teil dazu beitragen kann…

2. Es müssen Weibchen oder Kastraten sein.

Da Frauchen eine Allergie gegen unseren Rattenurin hat und diese bei echten Kerlen schlimmer ausfällt, musste sie auf Weiber und Kastraten umsteigen. Kastraten finden jedoch nur dann den Weg zu uns, wenn sie schon zur besseren Vermittlung kastriert wurden, oder aber sonst keine Vermittlungschancen hätten. Ein Tier zu kastrieren, nur damit es zu uns kann, ist nicht in unserem Sinne.